Sie sind hier: Nachrichten » 

DRK Schulsanitätertreffen im Meret-Oppenheim-Schulzentrum in Steinen

90 Schulsanitäter aus Schulen von Lörrach bis nach Freiburg haben sich zum zweiten Schulsanitätsdiensttag am Meret-Oppenheim-Schulzentrum zum zweiten regionalen DRK-Schulsanitätsdiensttag in Steinen getroffen.

An zehn speziell für sie vorbereiteten Stationen konnten sich die Schulsanitäter mit ihren Lehrern einen Tag lang über die Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes, der Bergwacht und des Technischen Hilfswerks informieren und somit viel Wissenswertes für ihre Arbeit als Ersthelfer in den Schulen mitnehmen. Jugendrotkreuzler aus dem Kreisverband Freiburg, sowie den hiesigen Ortsvereinen Steinen, Schopfheim und Zell halfen bei der Umsetzung dieses Tages. Auch die Rettungsdienste aus Müllheim und Lörrach stellten sich mit ihrer Arbeit vor.

„DRK-Schulsanitätsdienstprojekte gibt es mittlerweile an vielen Standorten“, so Mario Lucca, der als SSD-Koordinator für den Kreisverband Lörrach seitens des DRK die Schulen bei der Einführung und Umsetzung solcher Projekte betreut. „Der Schulsanitätsdiensttag soll auch dazu dienen, dass die teilnehmenden Schulen sich untereinander kennenlernen und ein Austausch über die jeweils gewonnenen Erfahrungen stattfinden kann.“ Vor allem ist dieser Tag aber als Dankeschön des Deutschen Roten Kreuzes an die Schulsanitäter für das in der Schule gezeigte Engagement gedacht.

18. Juli 2017 08:59 Uhr. Alter: 30 Tage