Sie sind hier: Nachrichten » 

Schulsanitäter nun auch am Lise-Meitner-Gymnasium in Grenzach-Wyhlen

Via Funkgerät überall in der Schule erreichbar

Foto: Die Oberbadische/Tim Nagengast

Die Initiative zur Gründung eines Schulsanitätsdienstes am Lise-Meitner-Gymnasium in Grenzach-Wyhlen kam von interessierten Schülern und so fiel es dann auch der Schulleitung ganz leicht dieses Projekt zu realisieren. Der DRK Kreisverband Lörrach übernahm die Ausbildung in Erster Hilfe und sorgt auch in Zukunft mit Unterstützung des DRK Ortsvereins Grenzach-Wyhlen für die weitere Qualifizierung der Schulsanitäter. Acht Schülerinnen und Schüler sind nun mit einer medizinischen Grundusstattung auf dem Schulcampus beauftragt bei kleineren und größeren Notfällen zu helfen. „Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass wir kompetente Unterstützung haben, wenn etwas passiert“, sagte der Direktor Frank Schührer vom Lise-Meitner-Gymnasium. Die Schulsanitäter treffen sich nun regelmäßig in AG-Stunden um ihr Wissen auszubauen.

23. Oktober 2017 12:18 Uhr. Alter: 51 Tage